Barbara Ryser - Wydenweg 1 - 4538 Oberbipp
079 311 52 65 - barbara(at)hundeschule-barry.ch

Longieren

Das Longieren ist eine ungewohnte Form von Beschäftigung mit dem Hund. Hier muss der Hund ausserhalb eines Kreises bleiben und wird von seinem Halter mit Sichtzeichen um den Kreis geführt.        Die Kreisfläche ist für den Hund wie eine Tabuzone, doch wir werden bei einem gründlichen Trainingsaufbau für den Hund sehr interessant und wir lernen gleichzeitig, uns mit Sichtzeichen zu verständigen.
Dies wäre eigentlich für den Hund die natürlichere Art von Verständigung als unsere gesprochenen Befehle. Durch die Bewegung um den Kreis kann der Stress des Hundes abgebaut werden und mit Futter oder Beute wird das Ganze zu einem kontrollierten Spiel.  Die Distanz zum Halter kann sich  neben der intensiven Bewegung auch entspannend auswirken und ist äusserst beziehungsfördernd. Dies ist eine anstrengende Beschäftigung, weil sie nicht nur körperliches Training beinhaltet, sondern auch eine hohe Aufmerksamkeit erfordert.